Zahlungsmöglichkeiten

Bei uns haben Sie folgende Zahlungsmöglichkeiten zur Auswahl:

Zahlung per VorkasseVorkasse

Sie erhalten während des Bestellvorgangs sowie umgehend nach dem Absenden der Bestellung eine Bestätigung per E-Mail. In dieser E-Mail geben wir Ihnen unsere PerLED Bankverbindung bekannt. Achten Sie bei ihrer Überweisung bitte darauf, im Verwendungszweck Ihre Bestellnummer anzugeben.

Beachten Sie bitte, dass es - je nach Kreditinstitut - zwischen 2 und 4 Werktagen dauern kann, bis Ihre Zahlung bei uns eintrifft. Wir versenden die Ware entsprechend der Warenverfügbarkeit schnellstmöglich nach Zahlungseingang.

Zahlung per PayPalPayPal

PayPal ist ein Online-Zahlungsservice mit dem Sie sicher, einfach, und schnell bezahlen. Ihre Bank- oder Kreditkartendaten sind nur bei PayPal hinterlegt und werden deshalb nicht bei jedem Online-Einkauf erneut übers Internet gesendet.

Sie bezahlen mit zwei Klicks. Denn Sie greifen auf Ihre bei PayPal hinterlegten Bank- oder Kreditkartendaten zurück, anstatt sie bei jedem Kauf wieder einzugeben. PayPal-Zahlungen treffen schnell ein, so dass die Ware - Verfügbarkeit vorausgesetzt - noch am Tag der Bestellung verschickt werden kann.

Übrigens: Sie können auch als Gast bei PayPal zahlen, ohne sich vorher zu registrieren.

Zahlung per SOFORT Überweisung

Mit dem TÜV-zertifiziertem Bezahlsystem SOFORT Überweisung können Sie dank PIN&TAN, ohne Registrierung, einfach und sicher mit Ihren gewohnten Online-Banking-Daten zahlen. Dank Echtzeitbestätigung der Zahlung können wir die Ware - Verfügbarkeit vorausgesetzt - noch am Tag der Bestellung verschicken.

SOFORT Überweisung hat bei COMPUTER BILD als „Bestes Online–Bezahlsystem“ abgeschnitten (Ausgabe 11/11)

Noch etwas Rechtliches: 
Bei dem Dienst "Sofortüberweisung" ist es bisher zu keinen Missbräuchen gekommen (TÜV-zertifiziertes-Online-Zahlungssystem). Vorsorglich weisen wir dennoch darauf hin, dass es viele Banken und Sparkassen gibt, die davon ausgehen, dass die Nutzung des Dienstes "Sofortüberweisung" wegen der Verwendung Ihrer PIN und TAN zu einer Haftungsverlagerung bei etwaigen Missbrauchsfällen durch Dritte führt. Dies kann dazu führen, dass im Missbrauchsfall Ihre Bank sich weigert, den Schaden zu übernehmen und im Ergebnis Sie den Schaden zu tragen haben. Vorsorglich hat daher der Betreiber des Dienstes "Sofortüberweisung", die Payment Network AG, zu Ihren Gunsten eine Versicherung abgeschlossen, die Schäden bei Missbrauch nach Maßgabe der unter diesem Link www.sofortueberweisung.de/versicherung wiedergegebenen Versicherungsbedingungen ersetzt. Hierdurch sollen Sie im Rahmen des Versicherungsumfanges vor etwaigen Haftungsrisiken geschützt werden.